Gefühle sind nicht das Problem

ENGLISH

Unser Navigationssystem

Ursprünglich wurden wir mit einem funktionierenden inneren Navigationssystem geboren: Gefühle.

Wir fühlen uns wohl, zufrieden, geborgen und sicher. Ein Ja.

baby-2610204_640.jpg

Oder wir fühlen uns unwohl, unzufrieden und unsicher. Ein Nein.

Dieses Navigationssystem strebt instinktiv nach möglichst vielen und großen Wohl-Gefühlen um uns ein liebevolles, kreatives und gesundes Leben zu bieten.

Wenn wir genügend Wohl-Gefühle fühlen, läuft alles wie am Schnürchen.

Wenn unser Körper mit zu vielen Unwohl-Gefühlen verschmutzt, verwirrt, gelähmt und verstopft wird, haben wir ein Problem. Jetzt fühlt mein ICH sich nicht mehr wohl in diesem Körper und möchte raus. Mein ICH weicht aus und beginnt Pseudo-Wohl-Gefühle außerhalb zu sammeln. Zum Beispiel weiche ich seitlich aus und bekomme Pseudo-Wohl-Gefühle durch Süchte. Oder durch Dramen und Missbrauch.

Oder ich weiche nach oben aus und denke, denke, denke.  Hier bekomme ich meine Pseudo-Wohl-Gefühle indem ich Anerkennung von der Außenwelt erhalte.

mathematics-3108152_640.jpg

Oder ich weiche noch weiter nach oben aus, in eine Spiritualität von Regeln und Glaubenssätzen.

yoga-657047_640.jpg

 

Wenn mein ICH nicht mehr im Körper ist, bin ich nicht mehr präsent.

Ich bin gelähmt und abgestumpft.

Oder ich bin in einer anderen Welt.

Oder es beginnen sich Dramen abzuspielen. Machtvolle Kräfte wie Wut, Angst, Kummer und Trauer entwickeln sich. Der stille See braust auf. Die Wellen schlagen hoch.

man-2822206_640.pnggrave-3165597_640.jpg

iu.pngdoll-1705329_640-e1521464475894.jpg

So werden wir von Unwohl-Gefühlen überschwemmt.

Was tun? Möchtest du lernen wieder Wohl-Gefühle im Übermaß zu haben?

 

Gefühle sind nicht das Problem

All zu oft werden wir gezwungen Dinge zu tun, die sich unwohl anfühlen, unserem Navigationssystem wiedersprechen und es zerstören. So baut sich ein machtvolleres, differenzierteres Navigationssystem auf. Wir fühlen nun Wut, Angst, Scham und Kummer.

Warum wurden uns diese machtvollen Gefühle gegeben, wenn nicht um sie Weise und zum Schutze unseres ICHs zu verwenden? Unsere Gefühle führen uns zu Klarheit und dienen uns als Navigationssystem.

Zum Beispiel die Angst: Wovor hattest du Angst in deiner Kindheit? Was war deine größte Angst als du zur Schule gingst?

Heutzutage haben die Kinder vielleicht Angst gemobbt zu werden. Oder ausgeschlossen zu werden. Oder bestraft zu werden. Oder lächerlich gemacht, bloßgestellt, beschämt, beschuldigt zu werden. Manche Kinder haben Angst vor Schießereien in der Schule.

Diese Angst vor etwas das größer ist als ich, diese Angst vor etwas das ich nicht kontrollieren kann, überfordert uns, und mein ICH weicht aus – in Süchte, Dramen, Missbrauch, in das ewige Denken oder die Spiritualität jenseits dieser Welt. Wir entwickeln also psychologische Verteidigungsmechanismen um zumindest Pseudo-Wohl-Gefühle zu bekommen.

Gefühle NICHT zu haben, auszuweichen, Gefühle zu unterdrücken, wird über kurz oder lang zum gesundheitlichen Problem. Rückenschmerzen, Migränen, Leberprobleme, Hautprobleme, sexuelle Probleme, Probleme mit der Gallenblase, den Nieren, den Lungen, mentale Probleme, Probleme in Beziehungen und vieles mehr, können oft auf unterdrückte und verworrene Gefühle zurückverfolgt werden.

Der Umgang mit unseren Emotionen ist absolut essential für unsere Gesundheit, unser Wohlergehen und unser Leben.

Wie wäre es, wenn wir unsere Gefühle meisterhaft verwenden könnten?

Würdest du dies gerne lernen?

Klare Gefühle sind schön. Klare Gefühle machen Spass!

 

P1180832 copy.jpgP1180119.jpgP1180689.jpgp1170706-1.jpgOona bw.jpegP1190896.jpg

Die Liebe in uns

Tief in uns drin wissen wir um die Kraft der Gefühle. Die Außenwelt stellt die Gefühle jedoch als schlecht dar. Und so sind wir verwirrt.

Tief in uns drin wissen wir, dass wir gute, liebevolle Menschen sind. Und doch handeln wir manchmal auf Weisen. welche sich nicht gut und liebevoll anfühlen. Dies ist verwirrend.

Im Emotionenkurs schauen wir uns unsere psychologischen Verteidigungsmechanismen an und lernen, unser ICH wieder in unser Zentrum zu rücken. Wir lernen meisterhaft mit unseren Emotionen umzugehen und unser Leben wieder in seine richtigen Bahnen zu führen. Wir lernen, die Liebe in uns wieder zu fühlen.

Möchtest du dies lernen? Möchtest du deine innere Liebe wieder kraftvoll fühlen? Möchtest du wieder fühlen wie gut du bist?

Die Kräfte in uns

Uns wird gelehrt, dass Gefühle eine Schwäche sind.

Verworrene Gefühle  machen uns tatsächlich schwach. Sie können Schmerzen und Zerstörung verursachen.

Es gibt jedoch eine andere Weise zu fühlen. Sie ist rein, liebevoll und immens kraftvoll.

Bist du dabei?

Im Emotionenkurs verändert sich dein Leben in nur drei Tagen. Den Termin für den nächsten Emotionenkurs findest du hier.

rose-3147320_640.jpg

Hier kannst du dich anmelden.

Dieser Kurs findet in einer gesunden Umgebung, inmitten der Natur, mit wundervollem Alpenpanorama und gluten-freier bio-Nahrung statt. Die Teilnehmer kommen aus aller Welt hierher in die Nähe von Rosenheim, sei es aus Asien, den USA, Skandinavien, Russland oder Großbritannien. Oft kommen sie nur für diese drei Tage, um ihr Leben schnell und nachhaltig zu verändern.

Gefühle sind nicht das Problem. Gefühle sind die Lösung.

Oona Fergusson

Fotos von Oona: Stephanie Forster

 

Oona unterrichtet Kurse in denen du deine Liebe, deine Kräfte und dein ICH wieder fühlst. Kurse wie: Die Genialität der Gefühle, Präsenz von Mann und Frau, Am Feuer der Frauen, die Kosmische Frau, Lichtsprache und OI in Schottland.

 

Ein Gedanke zu “Gefühle sind nicht das Problem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.