Das Grosse Erwachen

ENGLISH

Uneinigkeit über die Realität

Es wird gesagt, dass die Welt so ist, wie sie ist, weil wir uns alle auf diese Realität geeinigt haben. Ein Stuhl ist ein Stuhl und ein Regenbogen ist ein Regenbogen, weil wir uns darüber einig sind.

Jetzt spalten sich die Meinungen über unsere Realität. Der Gesundheitsimpfstoff einer Person ist das tödliche Gift eines anderen Menschen. Die Wahrheit des einen ist die Lüge des anderen. Die Retter des einen sind die Verbrecher des anderen Menschen. Das Essen des einen ist der Müll des anderen.

Momentan können wir auf mindestens zwei Zeitlinien zugreifen, da jetzt alle Zeitlinien näher zusammenrücken und manchmal sogar verschmelzen. Wir bewegen uns auf das „Ende der Zeit“, den „Nullpunkt“ oder die „Singularität“ zu.

Blips in der Realität

Vielleicht ist dir der Mandela-Effekt schon aufgefallen, oder du hast vielleicht deine eigenen Erfahrungen mit Blips in der Realität gemacht.

Meine Blips in der Realität geschahen in einem langsamen Prozess über mehrere Jahre hinweg. Ich habe Erfahrungen mit Unsichtbar sein gemacht. Ich habe auch Erinnerungen daran, wie ich in die physische Form kam. 

Jetzt hält in meinem Inneren die Brücke zwischen den beiden Welten kaum noch. Ich sehe die andere Welt in der Ferne davonziehen, während ich mich in einer Welt wohlfühle, die mit den schönsten Farben und Wesen der Liebe gefüllt ist, einer reinen Welt des Christusbewusstseins und einer Welt, die sich absolut sicher anfühlt, nicht weil Ich beschützt oder gehalten oder umsorgt werde, sondern weil Gefahren jeglicher Art einfach nicht existieren.

Mein Weg ist nicht der einzige Weg

Mein Weg ist nicht der einzige Weg, und er ist nicht jedermanns Sache. Einen wesentlichen Teil meines Weges möchte ich dennoch teilen: Ich habe kürzlich vier Wochen in einer leerstehenden Lodge in der Masai Mara verbracht und dort begonnen, mich mit der Prana-Diät zu beschäftigen und zu experimentieren. Ich habe ein 5-tägiges „Trockenfasten“ und dann ein zweiwöchiges „Saftfasten“ gemacht. Jetzt kann ich sagen, dass etwa 70 – 80 % meiner Nahrung aus Prana stammt und 20 % aus physischer Nahrung.

Unsere Absichten und unsere Einstellung, die wir haben, wenn wir in eine Erfahrung gehen, sind ausschlaggebend für die Erfahrung. Solange ich weiß, dass ich mich nicht verbrenne, wenn ich über heiße Kohlen laufe, ist alles gut. In dem Moment, in dem meine Gedanken abschweifen, verbrenne ich mich. Ähnlich ist es mit Prana: Solange ich weiß, dass Prana überall um mich herum ist, mich trägt und ernährt, ist alles gut. In dem Moment, in dem ich Energieverluste spüre, die schon in der Form auftreten können, dass ich von den Gedanken anderer Menschen, emotionalen Dramen oder physischer Verschmutzung umgeben bin, kann Hunger sich melden. Wenn ich von Schönheit umgeben und von Glückseligkeit erfüllt bin, dann ernährt mich Prana. Auf einer Prana-Diät zu sein, befreit mich von jeglichen Arten des Hungers, – Hunger nach Dramen, Hunger nach Wissen und Information, Hunger nach Essen oder Hunger nach irgendeiner Sucht (Technologie, Drogen, Alkohol, Beziehungen, . . . )

Ich identifizierte mich weniger und weniger mit dem Körper, und mehr und mehr mit dem Gewahrsein des Bewusstseins selbst, dem leuchtenden nicht-physischen Licht, der Essenz des Selbst. Ich konnte durch den Schleier zwischen den Welten sehen und das Erwachen wurde zu einer subtilen, aber klaren Erfahrung.

Christus-Bewusstsein

Christus-Bewusstsein beinhaltet den Übergang vom Urteilen über Gut und Böse hin zur Unterscheidung dessen, was ich wähle und was ich nicht wähle. Es beinhaltet, sich nicht mit unseren emotionalen Erfahrungen zu identifizieren, sondern sie als Bewusstsein und Navigation durch die momentane Realität zu nutzen. Dies ist vergleichbar mit der Verwendung unserer Gedanken als Bewusstsein unserer momentanen Realität oder der Verwendung unserer körperlichen Empfindungen als Bewusstsein unserer momentanen Realität.

Vielleicht hast du das Buch „Mutant Message Down-Under“ gelesen, in dem ein Stamm Australiens als Gruppe gemeinsam aufsteigt, weg von der 3D-Erdrealität. Es mag wohl sein, dass dies jetzt in grossem Ausmass geschieht. Wir sind uneins über unsere Realitäten und einige von uns erwachen zu einer wundervollen, zuvor unsichtbaren, anderen Realität.

Meditieren ist unerlässlich für dieses Erwachen. Der Übergang in die Erfahrung höherer Dimensionen beinhaltete für mich die Tesseract-Meditation sowie das Überschreiben unerwünschter Gehirnsignale mit hohen Bewusstseinssignalen.

Die Geometrie der Zeit

Hier ist eine vereinfachtes geometrisches Modell der Singularität, beziehungsweise des Nullpunkts oder des Endes aller Zeiten (und des Beginns der neuen Zeiten).

Wenn du die Maya-Lichtsprache studiert hast, weisst du über den Torus und seine Eigenschaften, Dinge und Menschen in eine andere Dimension zu bewegen, während andere Dinge und Wesen in der alten Dimension innerhalb des Torus oder Rad des Lebens bleiben, Bescheid. Du kennst auch die sanfte Energie des Kegels mit seiner Eigenschaft, Energie zu gebären und sanft einzubringen.

Die Zeit mag linear erscheinen, wenn man nur einen kurzen Abschnitt betrachtet. Sie ist jedoch dreidimensional und folgt den Fibonacci-Strömen der goldenen Spirale.

Vielleicht bemerkst du auch wie sich die Zeit beschleunigt anfühlt. Wenn wir schauen, wie die Energie spiralenförmig in einem Kegel herunter fliesst, beschleunigt sie sich dort wo die Kurven enger werden. Der Nullpunkt ist der winzige kleine Ort am Ende des Wirbels und in der Mitte des Torus, wo sich der obere Kegel der Zeit in der Jetzt-Dimension und der untere Kegel in der anderen Dimension treffen. Hier werden diejenigen, die aus dem Rad des Lebens aussteigen, durch dieses Portal in die andere Dimension gehen – in diesem Modell ist die nächste Dimension der umgedrehte Kegel.

Wie wohl? – Die Ahnen sagen:

Die Ahnen sagen: Bleib in deinem Herzen und alles wird gut.

Es gibt einen winzigen kleinen Ort in unserem Herzen. Es ist ein physischer Ort, den Herzchirurgen kennen. Wenn sie ihn mit ihrem Messer berühren, ist die Person sofort tot, und es kann nichts getan werden. Es ist die Singularität, durch die du physisch wurdest. Die ersten definierten Zellen, die sich in einem Embryo bilden, sind Herzzellen. Dieser winzige kleine Ort ist, wie wir „geworden“ sind.

Es gibt Meditationen, die uns dorthin führen können. Wenn du bei ce5 bei mir dabei warst, weisst du wie du dorthin gelangst. Es ist der winzigste Ort und gleichzeitig der größte Raum, der alles beinhaltet.

Wenn dieser zeitliche Nullpunkt kommt, müssen wir in diesem kleinsten, winzigsten Ort in unserem Herzen sein, um hindurch in die andere Dimension zu gelangen.

Die Ahnen sagen: Die Welt hat ihre Zeremonien verloren.

Zeremonien helfen uns, an diesem winzigen Ort im Herzen zu sein. Sie führen uns in einen Zustand der Glückseligkeit, Hingabe, Ehrfurcht und Liebe. Nicht Liebe oder Hingabe für eine andere Person, sondern Hingabe und Liebe an etwas, das Größer ist als wir selbst.

Die Ahnen sagen: Die dunkelste Zeit der Nacht ist kurz vor Tagesanbruch. Wenn die ersten Sonnenstrahlen unsere Gesichter erhellen, können wir die atemberaubende Schönheit in jedem einzelnen von uns sehen.

Wann? 

Demnächst. Es gibt viele Vorhersagen und Spekulationen, und die Zeit drängt. Nach meinen eigenen Meditationen, Visionen der dreidimensionalen Zeitspirale und Beobachtungen der Welt werde ich es erleben in nicht allzu weiter Ferne. Jetzt ist eine sehr gute Zeit, uns vorzubereiten und bewusst zu sein.

Wie wird es sich anfühlen?

Es fühlt sich etwas holprig an. Wir alle können dies bereits spüren. In vollem Vertrauen sein, völlig ohne Angst, gesunde und souveräne Entscheidungen treffen, – dies alles wird ein reibungsloses Hineingleiten in das Neue unterstützen.

Es könnte sich auch so anfühlen, als ob alles Kopf steht, von Rückwärts läuft oder verkehrt rum ist. Möglicherweise hast du bereits solche Erfahrungen mit Rückwärtsgedanken gemacht – die Schlussfolgerung, der Punkt oder die Lösung ist schon da, und erst danach weisst du, wie du dorthin gelangt bist. Oder du hast ein Gefühl und erst danach tritt die Ursache des Gefühls ein.

Möge diese kurze Zusammenstellung meiner Erfahrungen dir inneren Frieden bringen, während du dich daran erinnerst (rückwärts und verkehrt rum), wie du sanft und leicht durch dieses große Erwachen fliessen kannst.

Bitte teile deine Gedanken und Erfahrungen für unser Schwarmwissen!


Updates

2 Gedanken zu “Das Grosse Erwachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.